Dokumentation
Produktmanagement

Systeme



Systeme sind komplexe Elemente, bestehend aus verschiedenen Komponenten.

Beim erstellen von Systemen gilt es zu Beginn die allgemeinen Eigenschaften zu hinterlegen, die dem Aufbau und der Logik von Artikeln und Komponenten folgen. Nach dem Speichern werden weitere systembezogene Bereiche im Seitenmenü freigeschaltet.

Vom Feld Code werden ausschließlich Zahlen, Buchstaben und Unterstriche unterstützt. Entsprechend stehen keine Leerzeichen oder Umlaute für die Codeausgestaltung zur Auswahl.
Für Illustrationen werden Dateinamen mit Zahlen, Buchstaben, Unterstrichen und Bindestrichen unterstützt. Dateinamen mit Leerzeichen, Umlaute oder zuvor nicht benannte Sonderzeichen werden nicht durchgängig unterstützt.
Das Suchfeld Lieferant erfordert die Anlage des entsprechenden Accounts im Vorfeld.

Die meisten Bereiche erfordern eine Zuordnung von Komponenten. Nach erfolgter Zuordnung gilt es die Auswahl zu aktivieren und um einen Preis mit Berechnungsbasis zu ergänzen.

Für komplexere Preisgestaltungen mit mehreren Dimensionen, wie beispielsweise für Produkttypen, steht eine tabellarische Preiserfassung zur Verfügung. Die Tabelle lässt sich über die jeweiligen Button um Zeilen und Spalten erweitern. Über die Plausiblitätsprüfung lassen sich Preisabweichungen und Eingabefehler ermitteln, indem diese farbich hervorgehoben werden.

Für die schnelle Erfassung von großen Tabellen oder zur Übertragung von bereits vorhandenen Preislisten, ist eine Export- und Import-Funktion im CSV-Format vorhanden.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website für Sie zu optimieren. Cookies sind nicht nur hilfreich, wenn es darum geht, ein persönliches Nutzererlebnis und passende Anzeigen für Sie zu gewährleisten, sondern sie erweisen sich außerdem als sehr hilfreich bei unserer Webanalyse. Weitere Informationen zu den verschiedenen Cookies, die wir verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ablehnen
Cookies zulassen